Einschulung 2020Einschulung 2020BannerbildEinschulung 2020Einschulung 2020BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  28. 09. 2020 Elternsprechtage  +++     
Link verschicken   Drucken
 

GGS Echoer Straße

Echoerstraße 46
42369 Wuppertal



www.ggs-echo.de
www.ggs-echo.com Zusatzdomain


Veranstaltungen


12.10.​2020 bis
24.10.​2020
 
29.10.​2020
1. Pädagogischer Ganztag
An diesem Tag findet kein Unterricht statt. Die Betreuung hat geöffnet für Spielhauskinder. [mehr]
 
02.11.​2020 bis
23.12.​2020
1. Elternsprechtag*
Der erste Elternsprechtag in diesem Schuljahr findet in den Monaten November und Dezember entzerrt ... [mehr]
 
13.11.​2020
18:00 Uhr
St. Martin 2020*
*In diesem Jahr findet unser St. Martinszug und unsere Feier im Anschluss auf dem Schulhof leider nicht statt. Die Kinder "feiern" morgens in der Schule St. Martin und werden auch eine Laterne basteln. [mehr]
 
23.12.​2020 bis
06.01.​2021
 
29.01.​2021
Zeugnisausgabe für Klassen 3 / 4
Halbjahreszeugnisse erhalten nur die Kinder der Klassen 3 und 4. [mehr]
 
12.02.​2021
 
16.02.​2021
2. Pädagogischer Ganztag
An diesem Tag findet kein Unterricht statt. Die Betreuung hat geöffnet für Spielhauskinder. [mehr]
 
29.03.​2021 bis
10.04.​2021
 
01.04.​2021 bis
30.04.​2021
2. Elternsprechtag
Der 2. Elternsprechtag findet an verschiedenen Tagen im April statt. [mehr]
 
19.04.​2021 bis
23.04.​2021
Tantango - Trommelprojektwoche 2021
Dies ist der neue Termin für unsere im Jahr 2020 ausgefallene Projektwoche. [mehr]
 
22.04.​2021
VerA Deutsch 1
Informationen zu den Vergleichsarbeiten finden Sie unter diesem folgenden Link. [mehr]
 
27.04.​2021
VerA Deutsch 2
Informationen zu den Vergleichsarbeiten finden Sie unter diesem Link. [mehr]
 
30.04.​2021
VerA Mathematik
Informationen zu den Vergleichsarbeiten finden Sie unter diesem Link. [mehr]
 
07.05.​2021
Lehrerausflug
Der Lehrerausflug ist ein nachgeholter Termin aus dem Jahr 2020 und findet wahrscheinlich ganztägig statt. Spielhauskinder können an diesem Tag die Betreuung in Anspruch nehmen. [mehr]
 
14.05.​2021
 
17.05.​2021
3. Pädagogischer Ganztag*
*unter Vorbehalt. Termin noch nicht bestätigt. An diesem Tag findet kein Unterricht statt. Die Betreuung hat geöffnet für Spielhauskinder. [mehr]
 
25.05.​2021
 
04.06.​2021
 
05.07.​2021 bis
17.08.​2021
 

Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Elterninfo am Ende der Herbstferien

(24. 10. 2020)

Liebe Eltern,

 

ich möchte Ihnen kurz schreiben, wie es nach den Herbstferien in unserer Schule weitergeht. In dieser Woche hat Schulministerin Gebauer in einer Pressekonferenz das weitere Vorgehen bis zu den Weihnachtsferien bekanntgegeben. In aller Ausführlichkeit finden Sie die Infos auch in der Schulmail, siehe Link unter diesem Schreiben.

 

Weiterhin gilt (AHAL-Regel):

  • Abstand (mind. 1,5-2m) halten in den Fluren und auf dem Schulgelände. Ebenso bei der Ankunft  vor dem Schulgebäude (Massenansammlungen vor dem Schulgebäude müssen vermieden werden). Auch die Kinder innerhalb ihrer Lerngruppen sollten sowohl im Klassenraum als auch auf dem Schulgelände auf Abstand achten, auch wenn sie ihre Maske tragen.

  • gründliches Händewaschen vor Unterrichtsbeginn, vor Frühstückspausen, nach Hofpausen und vor dem Sportunterricht. Ebenso nach dem Schnäuzen und Husten in die Hand.

  • Alltagsmasken (Mund- Nasenschutz) für Kinder und Lehrer außerhalb des Sitzplatzes in der Klasse, also im Klassenraum, den Fluren, dem Schulgelände und in gemischten Lerngruppen.

  • Lüften! In den Klassen wird wie folgt gelüftet:

  1. Stoßlüften alle 20 Minuten für 3-5 Minuten

  2. Querlüften, wo immer es möglich ist

  3. Lüften während der gesamten Pausendauer und vor dem Unterricht

 

In der Turnhalle werden die Fenster während des Sportunterrichts geöffnet gehalten, ebenso die Notausgangstüren. Ggfls. müssen die Kinder in Sportkleidung in die Schule kommen und lediglich die Schuhe umziehen. Dies muss ich aber noch abklären. Infos erhalten Sie über die Sportlehrer.

 

Die Kinder müssen in den nächsten Monaten immer warme Überziehkleidung dabei haben. Ebenso regenfeste Kleidung für die Pausen (ggfls. einen Regenschirm). Jedes Kind sollte täglich mindestens zwei saubere Alltagsmasken dabei haben. Zusätzlich sollte eine im Fach in der Schule (in einer Dose oder einem sauberen Tütchen) liegen.

 

Noch einmal muss ich darauf hinweisen, dass Eltern weiterhin nicht das Schulgelände und Schulgebäude betreten dürfen. Dies gilt auch für das Bringen und Abholen der Kinder vor und nach dem Unterricht und der Betreuung! Falls Sie einen triftigen Grund haben, doch das Schulgelände oder Schulgebäude zu betreten, rufen Sie bitte vorher an. Telefonnummern Schule: 4660488 oder Betreuung: 9460409. Bitte helfen Sie uns, die Kontakte der Kinder zu "fremden Personen" möglichst gering zu halten.

All die oben beschriebenen Punkte sollten Sie als Vorbilder Ihrer Kinder natürlich auch im privaten Umfeld beachten. Gerade in Zeiten mit hohen Inzidenzwerten sollten die Kontakte möglichst zurückgefahren werden.

Weiter gilt auch, dass Kinder mit Krankheitssymptomen zunächst zu Hause beobachtet werden und erst dann wieder in die Schule gehen, wenn sie nicht ansteckend sind. So sind wir alle weitmöglichst vor Ansteckungen und Ausfällen geschützt. Dies hat in den letzten Monaten auch gut geklappt. Krankmeldungen bitte weiter über unsere Telefonnummer 4660488 und den Anrufbeantworter oder per Mail an: .

Für den Fall, dass Sie oder Ihr Kind in Quarantäne gehen müssen oder positiviv getestet wurden, werden Mails auch abends und am Wochenende gelesen und beantwortet, die Sie an senden.

 

Es grüßt Sie herzlich

 

Sven Ludwig und das Team des Echo

 

Link zur Schulmail vom 21.10.2020

Foto zur Meldung: Elterninfo am Ende der Herbstferien
Foto: Richtig Lüften

Lernförderung in den Herbstferien 2020

(14. 10. 2020)

In den Herbstferien bieten wir, finanziert durch ein Sonderprogramm des Landes NRW, eine Lernförderung an, die es unseren Kindern ermöglicht, Defizite, die in der Zeit des Lockdowns entstanden sind, auszugleichen. An vier Tagen werden von den Klassenlehrer*innen ausgewählte Schüler*innen mit, für jedes Kind erstellten, individuellen Lernplänen gefördert. Die Förderung wird von Student*innen durchgeführt, die vorher entsprechend „gebrieft“ wurden. 

Neben der intensiven Förderung, erleben die Kinder gemeinsame Freizeit auf und außerhalb des Schulgeländes. Träger der Maßnahme ist der Schulverein Echoer Straße e.V. 

Mundschutzpflicht auch wieder im Klassenraum

(05. 10. 2020)

Aufgrund steigender Infektionszahlen hat die Stadt Wuppertal in Grundschulen die Pflicht zum Tragen eines Mund- Nasenschutzes auch im Klassenraum bis zum Platz wieder eingeführt. Wir hatten die Pflicht bis dato nicht abgeschafft, da wir dies bei den steigenden Infektionszahlen als falsches Signal verstanden hätten.

 

Sven Ludwig

(Rektor)

Foto zur Meldung: Mundschutzpflicht auch wieder im Klassenraum
Foto: Mundschutzpflicht auch wieder im Klassenraum

Herbstferienprogramm der OT Ronsdorf

(05. 10. 2020)

OT RonsdorfIn der Datei finden Sie das Herbstferienprogramm der OT in Ronsdorf.

Elternsprechtage

(28. 09. 2020)

Liebe Eltern,

 

in diesem Jahr findet der 1. Elternsprechtag in den Monaten Oktober-Dezember statt. Sie erhalten dazu Post über die Klassenlehrer*innen. In den Klassen 1 und 4 muss der Termin vor Ort stattfinden. In den Klassen 2 und 3 gibt es die Möglichkeit des telefonischen Sprechtages. Anbei können Sie den Hygienplan fpür Sprechtage downloaden, den Sie auch noch über die Klassenpost erhalten.

Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit unabhängig von den Elternsprechtagen ein Gespräch mit den Lehrkräften zu führen.

 

Herzliche Grüße

Sven Ludwig

Infos bzgl. des Übergangs in die Sekundarstufe 1

(28. 09. 2020)

Der Weg auf die weiterführende Schule

 

Hier kommen Sie zur Infoseite

Wuppertaler Energie Sparschule

(24. 09. 2020)

Im Jahr 2019 haben wir für aktives Energiesparen in der Schule rückwirkend 412 €

erhalten. Das Geld wird z.B. in neue Lektüren oder Lernmittel angelegt.

Wir freuen uns!

Foto zur Meldung: Wuppertaler Energie Sparschule
Foto: Wuppertaler Energie Sparschule

Wir rühren die Werbetrommel für dieses Sportangebot...

(16. 09. 2020)

KiSS Kids SportangebotIm Anhang finden Sie die Ausschreibung für "KISS Kids".

Masernschutz

(13. 09. 2020)

In den nächsten Wochen erhalten Sie über die Schule eine Information zum Nachweis des Masernschutzes Ihres Kindes. Infos dazu finden Sie unter:

Infos für Schulinteressenten

(01. 09. 2020)

Unter diesem Link finden Sie unsere Informationen.

Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022

Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes

(01. 09. 2020)

Das Schaubild unterstützt Sie beim Vorgehen bei Erkältungssymptomen.

Foto zur Meldung: Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes
Foto: Schaubild

Neue Kollegin am Echo

(23. 08. 2020)

Liebe Schüler und Schülerinnen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Ich möchte mich kurz bei Euch / Ihnen vorstellen. Mein Name ist Jennifer Brandenburg, ich bin seit über 10 Jahren Grundschullehrerin und wohne mit meiner fünfköpfigen Familie in Ronsdorf. Seit Anfang diesen Schuljahres bin ich die Klassenlehrerin der Drachenklasse (1a). Vorher war ich eine lange Zeit an der GGS Sillerstraße in Wuppertal-Varresbeck/Sonnborn tätig. Dort arbeitete ich in inklusiven Klassen und habe das dortige Team mit schwerem Herzen verlassen. Aber die Lust an neuen Herausforderungen und der Besuch einiger Fortbildungen zu Leitungskräften an Grundschulen haben mich dazu bewogen, mich um eine Stelle als Konrektorin zu bewerben. Nach bestandener Prüfung warte ich nun auf die endgültige Freigabe des Ministeriums, um das Kollegium der Echoerstraße noch mehr unterstützen zu können. Ich freue mich auf eine gemeinsame Zeit!
Herzliche Grüße Jennifer Brandenburg

 

Foto zur Meldung: Neue Kollegin am Echo
Foto: Frau Brandenburg

Einschulung 2020

(15. 08. 2020)

An diesem Donnerstag wurden in zwei Feiern unsere neuen Erstklässler eingeschult. Auf dem Schulhof fand die Feier mit einem Minigottesdienst statt. Fotos der Veranstaltung sind in der Galerie zu finden.

Foto zur Meldung: Einschulung 2020
Foto: Einschulung 2020

Rundflug durch die Schule statt Schnuppertag

(20. 06. 2020)

Hier finden unsere zukünftigen Erstklässler einen kleinen Film. Leider konnte wegen der Corona Pandemie kein Schnuppertag stattfinden. Deshalb lernen die Kinder die Schule per Film kennen.

https://youtu.be/CNWaNbuOdRQ

Präsentation für den ausgefallenen Elternabend der zukünftigen Erstklässler

(07. 06. 2020)

Sie können sich hier unter dem Link den Film ansehen. Außerdem erhalten Sie unter dem Film Links zu unseren Lehrwerken und zu JeKits Singen.

 

DIE INFO, die im Video angekündigt wird, kommt noch per POST!

Corona-Regeln im Video erklärt

(06. 05. 2020)

Unser Lehrer Herr Heyng hat sich die Mühe gemacht und unsere Corona-Regeln im Film erklärt:

Corona-Regeln

Nasen-Mundschutz

(05. 05. 2020)

Vielen Dank an du fleißigen Eltern, die für unsere Schüler*innen Mund- Nasenschütze genäht haben. Zu bekommen sind Sie über das Schulsekretariat.

 

Offener Brief der Schulministerin zur Wiederaufnahme des Teilunterrichts

(27. 04. 2020)

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Elternbrief_Wiederaufnahme/index.html

Betreuung für Kinder Alleinerziehender ab dem 27.04.2020

(26. 04. 2020)

Auch Kinder von Alleinerziehenden, die einer Berufstätigkeit oder einem Studium nachgehen, können in das Notbetreuungsprogramm der Schule aufgenommen werden.  Formular Notbetreuung

Eltern-CORONA-MAIL vom 21.04.2020

(21. 04. 2020)

Liebe Eltern,

ich möchte Ihnen ein paar neue Informationen geben, wie es "vermutlich" schulisch weitergehen wird. "Vermutlich" deshalb, weil sich die Dinge täglich ändern.

Die Notbetreuung soll ab dem 23.04.20 um Berufsgruppen erweitert werden. Die Berufsgruppen, die das betrifft, können Sie unter dem Link: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf nachlesen. Außerdem finden Sie auf der Seite des Schulministeriums eine sehr umfangreiche FAQ-Liste zum Corona-Virus in der Schule: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html
Die Notbetreuung am Wochenende und an Feiertagen wird nicht mehr angeboten. Die beweglichen Ferientage finden nicht statt.

Eingliederung der 4. Klässler und Hygiene
Zur Zeit arbeite ich an der Aktualisierung des schulischen Hygieneplans. Ebenso wie die Geschäfte, die wieder öffnen wollen, muss eine Schule einen Hygieneplan erarbeiten. Jede Schule hat einen Hygienerahmenplan, der aber aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie,  bevor einzelne Gruppen wieder in die Schule kommen, ausgearbeitet - verschärft - werden muss. Ebenso wird ein Raumplan für die Wiedereingliederung erstellt, der z.B. vorsieht, dass die Kinder und Lehrer*innen einen Abstand von 1,50 m wahren können. Sowohl in den Klassen als auch im Gebäude und auf dem Schulhof. Dies wird z.B. zur Folge haben, dass die Kinder in Kleingruppen unterrichtet werden, in Gruppen Pause haben und auch unabhängig voneinander mit dem Unterricht beginnen. Das stellt uns mit fünf Lehrer*innen die arbeiten dürfen, vor eine große Herausforderung. Die Wiedereingliederung, vor allem die ersten Tage, werden von uns Lehrkräften gemeinsam erarbeitet. Wir beziehen uns auf Empfehlungen der Schulpychologie, die auch eine Corona-Hilfe für Sie als Eltern im Umgang mit Ihren Kindern anbietet. Sehen Sie dazu unter: http://schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/eltern/index.html  Genaue Vorgaben erhoffen wir uns auch von der Kultusministerkonferenz, die allerdings erst am 29.04.20 tagt.
Der oben angesprochene Hygieneplan, der sich u.a. auf die Empfehlungen des Gesundheitsamtes Wuppertal bezieht, wird durch die Schulpflegschaft/Schulkonferenz und Lehrerkonferenz letzlich abgestimmt und Ihnen selbstverständlich zur Verfügung gestellt.

Mund-Naseschutz
Wir können eine potenzielle Ansteckungsgefahr für andere Schüler- und Lehrer*innen wesentlich senken, wenn die Kinder in der Notfallbetreuung aber auch später in den Gruppen, die wieder in der Schule unterrichtet werden, einen Nasen-Mundschutz (gerne auch selbstgenäht) tragen. Die Kinder, die noch nicht in die Schule dürfen, sollten den Umgang mit dem Nasen-Mundschutz schon einmal lernen, damit sie sich in den nächsten Wochen daran gewöhnen können. Ich bin mir natürlich darüber bewusst, dass es für manche Kinder schwierig ist, mit einem Mundschutz zurecht zu kommen. Aber vermutlich wird dieser noch weiter, sicher nicht nur  in der Schule, benötigt werden. Bis dato ist dieser Schutz aber nicht verpflichtend. Ebenso wäre es gut, mit den Kindern darüber zu sprechen, dass sie in der Schule immer Abstand halten müssen. Die Notbetreuungskinder sind da schon recht fit drin.
Nachtrag: Soeben kam die Nachricht, dass in Wuppertal auch der Nasen-Mundschutz vorgeschrieben wird. Sicher auch für Schüler*innen.

Elternsprechtag und Zeugnisse
Der Elternsprechtag vor Ort in der Schule wird in diesem Halbjahr nicht stattfinden. Sie haben aber die Möglichkeit, telefonisch ein Gespräch mit den Lehrer*innen zu führen. Es kann auch sein, dass Lehrkräfte per IServ Videokonferenz-Gespräche anbieten. Letzteres habe ich meinen Kolleg*innen selbst überlassen. Inwieweit die Kinder Ende des Schuljahres ein Zeugnis erhalten, kann ich Ihnen noch nicht sagen. Dazu gab es bisher keine sicheren Informationen. Ich denke aber, dass nach dem Start der Kinder an den weiterführenden Schulen in dieser Woche, auch zeitnah etwas von Seiten des Schulministeriums kommen wird. 

Ganz bitter! :-(
Sicher werden die Abschlussfeiern der 4. Klässler in der bisher bekannten oder von den Klassenpflegschaften geplanten Form nicht stattfinden können. Ich finde das sehr traurig, da dieser Schulabschnitt nicht entsprechend begangen werden kann. Falls sich die Corona-Situation nach den Sommerferien bessert und Feiern mit mehr Personen auf dem Schulgelände stattfinden dürfen, sollte unbedingt nachgefeiert werden. Dafür steht das Schulgelände und Schulgebäude den Kindern und Ihnen offen.

Informationen für nicht Deutsch sprechenden Eltern
Unter diesem Link finden Sie die wichtigsten Corona-Informationen, beispielsweise in Türkisch, Arabisch oder Farsi:
https://www.wuppertal.de/microsite/integrationsportal/download/index.php

Falls Sie Fragen an mich haben, schreiben Sie mir bitte unter: ">, da ich nach wie vor auch im Home-Office arbeite.

Es grüßt Sie ganz herzlich

Sven Ludwig
 

Eltern-CORONA-MAIL vom 16.04.2020

(21. 04. 2020)

Eltern-CORONA-MAIL vom 16.04.2020

Liebe Eltern,

wie Sie möglicherweise bereits den Medien entnehmen konnten, startet der Unterricht in der Schule "peu à peu" ab dem 4. Mai. Alle Kinder werden also in den kommenden zwei Wochen, wie vor den Osterferien, Wochenpläne erhalten.
Ab dem 4. Mai sollen ggfls. die 4. Klässler wieder eingegliedert werden. Danach die anderen Kinder. Genaue Informationen erhalten Sie bis spätestens 29.04.
Bitte nutzen Sie den Kontakt zu den Lehrer*innen per IServ. Die Lehrer*innen sind dazu angehalten, ggfls. auch zurückzurufen.  Bitte nehmen Sie dies auf jeden Fall in Anspruch. Kein Kind steht schlecht dar, wenn es ohne Hilfe nicht weiterkommt. Und Sie als Eltern auch nicht!

In dieser Mail möchte ich Sie noch einmal über die Notfallbetreuung informieren, die Kinder, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen (systemrelvanten Berufen) arbeiten, wahrnehmen können. Diese wurde vor den Ferien ausgeweitet und gilt auch, wenn nur ein Elternteil oder ein/e Alleinerziehende/r in einem der Berufe arbeitet. Die Berufe können Sie dem Link unten entnehmen. Die Betreuung wurde vor den Ferien auch auf die Wochenenden ausgeweitet und soll noch um weitere Berufsgruppen ergänzt werden. Die ergänzte Liste finden Sie, sobald ich sie habe, auf der Homepage der Schule.
Bitte geben Sie mir sobald wie möglich Bescheid, wenn Sie eine Betreuung benötigen. Den Antrag können Sie täglich stellen. Bitte senden Sie den Antrag an meine Home-Office-Mail: ">

Zum Antrag für die Notbetreuung: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf
Zu den systemrelevanten Berufen: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen

Bitte registrieren Sie auch die abgesagten Termine!
An den folgenden Terminen findet "Unterricht" statt (in welcher Form auch immer):
-20.-24.04.2020 Trommelprojektwoche (verschoben auf das Jahr 2021)
-04.05.2020 Pädagogischer Ganztag
-15.05.2020 Lehrerausflug

Alle anderen abgesagten Termine finden Sie auf unserer Homepage: www.ggs-echo.de. Diese werden ständig aktualisiert.

Lassen Sie uns hoffen, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiterhin Wirkung zeigen und wir bald wieder etwas mehr Normalität in unserem Alltag haben.

Herzliche Grüße

Sven Ludwig
(Schulleiter)
GGS Echoer Straße
 

Erweitertes Notbetreuungsprogramm

(17. 04. 2020)

Unter diesem Link finden Sie die Aufführung der Berufe, die für eine erweiterte Notfallbetreuung in Frage kommen:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/anlage_1_zur_coronabetrvo_vom_16.04.2020.pdf

 

und

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/anlage_2_zur_coronabetrvo_vom_16.04.2020.pdf

Arbeitgeberbescheinigung für die Notbetreuung

(15. 04. 2020)

Hier noch einmal der Link zum Formular.

Bitte beachten Sie die Übersicht über "systemrelevante Berufe".

Senden Sie den Antrag an die Übergangsmailadresse:

 

"Corona-Ferien" in der Schule und zu Hause

(10. 04. 2020)

Hier  berichten Lara und Jacob ausführlich von ihrer Corona-Zeit in der Schule als auch zu Hause.

Digitale Angebote der "Stiftung Lesen"

(25. 03. 2020)

Unter dem Link finden Sie kostenlose Angebote der "Stiftung Lesen" für die "Corona-Zeit".

Überarbeitete Arbeitgeberbescheinigung für Notfallbetreuung

(21. 03. 2020)

Bitte nutzen Sie ab sofort nur noch dieses Formular.

WDR Angebot für Grundschüler...

(21. 03. 2020)

Ab Montag, 23.03.20, gibt es ein Bildungsangebot für Kinder im Grundschulalter. Der Moderator André Gatzke führt mit der Grundschullehrerin Pamela Fobbe von 9-12 Uhr durch die Sendung(en).

ALBAs tägliche Sportstunde

(20. 03. 2020)

Wollt ihr euch bewegen? Dann findet ihr unter dem Link täglich eine Sportstunde für Grundschulkinder. 

Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/des Arbeitsnehmers

(16. 03. 2020)

Die Bescheinigung können Sie unter dem u.a. Link downloaden und an die Schule mailen: gs.echoerstrasse@stadt..wuppertal.de

oder in den Briefkasten werfen.

WICHTIG! Information zur Betreuung ab Mittwoch, 18.03.2020

(15. 03. 2020)

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie unserer Homepage gestern entnehmen konnten, werden ab Mittwoch, 18.03.20, nur noch in Ausnahmefällen Kinder in die Notbetreuung aufgenommen! Hierzu habe ich eine Anweisung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW auf der Website veröffentlicht. Hier ein Auszug zu den Aufnahmevoraussetzungen in eine Notbetreuung: 

 

„Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass die Erziehungsberechtigten sogenannte "Schlüsselpersonen" sind. Das sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient. Dazu zählen insbesondere: Alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.  (...) Diese Schlüsselpersonen dürfen ihre Kinder zur Betreuung bringen, wenn sie alleinerziehend sind oder beide Elternteile Schlüsselpersonen sind. Kinder dürfen nicht gebracht werden, wenn sie

  • Krankheitssymptome aufweisen
  • wissentlich in Kontakt zu infizierten Personen stehen, es sei denn seit, dass seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome aufweisen
  • sich in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) es sei denn, dass 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome zeigen

Hier sind die Eltern in der Verantwortung zu entscheiden, ob die Kinder betreut werden können oder nicht.“

 

Ich hoffe, dass ich spätestens am Montag einen Musterbrief erhalten werden, den wir Ihnen auf der Homepage zur Verfügung stellen können. Nach letztem Stand gelten folgende Kriterien für die Zulassung zur Notbetreuung, die ich als Schulleitung streng überprüfen muss:

  • Ihr Kind wird nur zugelassen, wenn alle Erziehungsberechtigten und/oder in häuslicher Gemeinschaft mit dem Kind lebenden Personen zu einer der aufgeführten Berufsgruppen gehören.
  • Für alle entsprechenden Erwachsenen muss dann eine eigene Arbeitgeberbescheinigung vorgelegt werden.
  • Diese Bescheinigungen sind bis spätestens Dienstag, 17.03.2020, 11.00 Uhr schriftlich in unserer Schule einzureichen.

 

Die Bescheinigung muss folgendes enthalten:

Eine Bestätigung des Arbeitgebers, dass Sie eine unverzichtbare Schlüsselrolle für das Unternehmen innehaben. Dazu gehört auch eine kurze Information über die entsprechende Tätigkeit vor Ort.

Wir werden Sie rechtzeitig informieren, ob Ihr Kind für eine Notbetreuung in Frage kommt. Wie die Notbetreuung genau aussehen wird, werden wir schulintern bis spätestens Dienstagmittag festlegen und den entsprechenden Eltern mitteilen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Sven Ludwig

(Schulleiter)

 

Anbei als PDF-Datei die Information des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration bzgl. der Betreuung der Kinder.

 

 

معلومات كورونا بالعربية Corona- Info in Arabisch

(14. 03. 2020)

Link

Website des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW

PRESSEMELDUNG Schulministerin Gebauer zur Schulschließung

(14. 03. 2020)

Die Pressemeldung der Schulministerin Frau Gebauer finden Sie hier

 

 

SCHULSCHLIEßUNG - flächendeckend ab Montag, 16.03.2020

(13. 03. 2020)

Liebe Eltern,

 

ab Montag findet bis zu den Osterferien kein Unterricht und keine Betreuung statt.

 

Damit Eltern sich am Montag und Dienstag um eine Betreuung ihrer Kinder kümmern können, werden die Kinder, die noch keine Betreuungsmöglichkeit haben, an beiden Tagen in der Schule (im Rahmen ihres Stundenplans) und ggfls. im Spielhaus betreut. Es findet kein regulärer Unterricht mehr statt. Bitte schicken Sie Ihr Kind am Montag und Dienstag wirklich nur noch in die Schule, wenn Sie noch keinen Betreuungsplatz haben! Ab Montag erhalten die Kinder, wie in meiner heutigen Mail beschrieben, einen Arbeitsplan. Dieser wird in der Regel für den Zeitraum einer Woche sein. Bitte sorgen Sie dafür, dass dieser Arbeitsplan auch erledigt wird. Die Lehrkräfte werden nach den Osterferien die Pläne ebenso kontrollieren. Wenn auch nur oberflächlich.

 

Eltern, deren Kinder heute krank waren, müssen am Montag oder Dienstag deren Unterrichtsmaterial in der Schule abholen.

 

Die ausführliche Schulmail NR. 4 des Schulministeriums zu Corona werde ich sobald wie möglich hier verlinken.

 

Bzgl. der Betreuung von Kindern deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten, ist noch keine Lösung für Wuppertal bekannt. Darüber werde ich Sie alsbald möglich, informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Sven Ludwig

(Schulleiter)

Foto zur Meldung: SCHULSCHLIEßUNG - flächendeckend ab Montag, 16.03.2020
Foto: SCHULSCHLIEßUNG - flächendeckend ab Montag, 16.03.2020

Update SCHULSCHLIEßUNG vom 13.03.20, 19.16 Uhr

(13. 03. 2020)

Liebe Eltern,

am Montag und Dienstag haben die Kinder die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Unterrichtszeit nach Plan, in der Schule betreut zu werden (Bitte Tornister mitbringen). Es findet kein Unterricht statt. Und, dies gilt nur für Kinder, deren Eltern noch keine Betreuung für Montag und Dienstag gefunden haben. Diese Eltern melden ihr Kind bitte unbedingt unter: gs.echoerstrasse@stadt.wuppertal.de bis Sonntag 18 Uhr an. Auch mit dem Hinweis, ob die Kinder danach in das Spielhaus gehen (nur für angemeldete Spielhauskinder). Die Kinder können nur zu den Stundenplanzeiten ihrer Klasse und den sonstigen Betreuungszeiten des Spielhauses betreut werden. Nach Möglichkeit hält sich die Zahl der Kinder gering.
Die Kinder, die am Montag und Dienstag nicht mehr kommen werden, müssen sich nicht entschuldigen. Alle gesunden Lehrer werden am Montag und Dienstag anwesend sein!

Bzgl. des Wochenplans, den jede/r Klassenlehrer*in schreibt, haben wir überlegt, dass es einfacher ist, wenn Sie die Pläne downloaden können. Die Wochenpläne finden Sie ab Montag im PDF-Format unter "Unsere Schule" --> "Downloads" --> "Wochenpläne".

Ich hoffe auf Ihr Verständnis, wenn es etwas dauert, da der "Vorgang" erst einmal anlaufen muss. Auch wir wurden von Corona und der Schullschließung überrascht.

Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie mir bitte eine Mail an: gs.echoerstrasse@stadt.wuppertal.de

Wenn Sie Fragen an die Klassenlehrerin in den kommenden Wochen haben, erreichen Sie diese auch über die Klassenpflegschaft oder aber, wenn die Lehrer*innen ihre alten Schulmailadressen aktivieren, darüber.

Ein schönes Wochenende

Sven Ludwig

 

Pressemeldung des MSB zu den Schulschließungen

(13. 03. 2020)

Pressemeldung des MSB

Schulmail 4 des Ministeriums

ABSAGE von Klassenfahrten und Klassenausflügen

(12. 03. 2020)

Bis zu den Osterferien dürfen aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus keine Klassenfahrten (betrifft uns nicht) und keine Klassenausflüge stattfinden. Damit folgen wir einer Vorgabe des Schulministeriums vom 11.03.2020.

Siehe auch Schulmail des Schulministeriums vom 11.03.2020 unter Punkt 4.

Schwimmwettbewerb Wuppertaler Grundschulen

(05. 03. 2020)

Eine Auswahl unserer Schule hat beim Schwimmwettbewerb mitgemacht. Alle haben sich sehr angestrengt und ihr bestes gegeben. Es hat zwar nicht für die vorderen Plätze gereicht, aber alle hatten viel Spaß.

Foto zur Meldung: Schwimmwettbewerb Wuppertaler Grundschulen
Foto: Schwimmwettbewerb Wuppertaler Grundschulen

Corona-Virus: Informationen des Schulministeriums

(28. 02. 2020)

Hier finden Sie Infos zum Virus bezogen auf die Schule:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Wuppdika am Echo

(20. 02. 2020)

Fotos in der Fotogalerie

 

Trommelprojekt im April

(18. 02. 2020)

Bald ist es soweit. Direkt nach den Osterferien starten wir mit unserer 1. Trommelprojektwoche, durchgeführt von TROMMELZAUBER. Der Projektleiter Herr Lamprecht kommt am 19.04.20 nach Ronsdorf, um mit den Kindern, Lehrer*innen und Eltern ab dem 20.04.20 ein Trommelprojekt durchzuführen. Ja, richtig gelesen, auch für die Eltern. Am Montag- oder Dienstagabend der Projektwoche findet ein Trommelelternabend statt. Sie erfahren dann aktiv, was Ihre Kinder in der Woche lernen.

Weitere Infos zu unserem Trommeltheater unter:

TamboTambo

In der Woche basteln die Kinder, neben dem täglichen Trommelkurs von 2 Schulstunden, ihre Kostüme und Utensilien, die sie für ihre Aufführung benötigen. Die Präsentation findet am Freitag in der Aula der Erich-Fried-Gesamtschule statt. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Elternabenden Ihrer Klasse.

STURM: Offizielle Empfehlung der Stadt Wuppertal vom 09.02.2020

(09. 02. 2020)

Es gibt nun eine offizielle Empfehlung der Stadt, die Kinder morgen, Montag, 10.02.20, nicht in die Schule zu schicken. Es gibt aktuell keine Schließung der Schulen. Die Betreuung der Schulkinder ist während der Unterrichtszeiten durch die Lehrkräfte und für die Betreuungskinder durch das Betreuungspersonal gesichert. Bitte sehen Sie morgen früh auf jeden Fall wieder auf unsere Homepage und informieren Sie sich weiter über die Medien.

10.02.2020 Heute findet kein Unterricht statt. Die Kinder, die in die Schule kommen, werden bis zu ihrem Unterrichtsende betreut.

Pressemitteilung Stadt Wuppertal

2. UPDATE vom 09.02.20 STURMWARNUNG

(09. 02. 2020)

Die Schulleitung versucht  zur Zeit beim Schulträger abzuklären, ob an unserer Schule aufgrund des Baumbestandes im direkten Umfeld der Schule eine Schulschließung nötig ist. Dies liegt aber in der Entscheidungsgewalt des Schulträgers. Ggfls. erhalte ich diese Nachricht auch erst morgenfrüh, kurz vor Unterrichtsbeginn. Bitte informieren Sie sich also weiter über unsere Website und morgen früh in der Schule.

09.02.20, 10:36

UPDATE vom 09.02.20 STURMWARNUNG

(09. 02. 2020)

Laut Radio Wuppertal vom 07.02.20 entscheidet die Stadt Wuppertal am Montagmorgen, ob am Montag Unterricht ausfällt oder stattfinden kann. Die Schulen sollen aber auf jeden Fall geöffnet bleiben.

Bitte informieren Sie sich weiter über das Internet, Radio und unsere Homepage, wie der Stand der Dinge ist.

Außerdem haben Sie nach wie vor die Möglichkeit, Ihr Kind am Montag vom Unterricht zu befreien. Bitte denken Sie in diesem Fall aber an eine Information an unsere Schule per Mail, Telefon-AB oder Kontaktformular.

Bitte holen Sie am Montag nach Unterrichtsschluss Ihr Kind IN der Schule ab!

09.02.2020, 8:58 Uhr

Echo mit Silber beim Volkslauf

(21. 01. 2020)

Heute wurde die Grundschule Echoer Straße geehrt. Sie war im Jahr 2019 die Schule mit den prozentual zweitmeisten Teilnehmer*innen beim Volkslauf. Im Rahmen einer Siegerehrung wurde uns die silberne Ehrentafel überreicht, die nun für ein Jahr in unserer Schule hängt. Die teilnehmen Kinder hatten Spaß bei Kakao, Limo, Kuchen und einem tollen Unterhaltungsprogramm in der Gesamtschule in Barmen.

Foto zur Meldung: Echo mit Silber beim Volkslauf
Foto: Volkslauf Siegerehrung 2020

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

(22. 12. 2019)

...wünscht das Team des Echo.

Den Weihnachtsbrief des Kollegiums finden Sie hier:

Weihnachtsbrief 2019

Foto zur Meldung: Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr
Foto: Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Pressemeldungen zum Sponsorenschwimmen & Waffel backen

(12. 12. 2019)

In der Ronsdorfer Wochenschau

https://www.ronsdorfer-wochenschau.de/ausgaben/2019/50.19.%20ronsdorfer%20wochenschau.pdf

Waffelverkauf für die Abschlussfeier

(07. 12. 2019)

Heute verkauften die Kinder der 4. Klassen Waffeln im Rewe am Aschweg, um ihre Klassenkasse aufzubessern.

Bundesweiter Vorlesetag 2019

(15. 11. 2019)

In diesem Jahr lasen Herr Breuckmann, ein Vater eines Mädchens aus Klasse 1 und die Autorin eines Ronsdorfer Heimatbuches, Frau Kotthaus-Haack den Kindern vor. Die 1. & 2. Klässler folgten amüsiert den Geschichten des Pinguins in "Papanini". Die Kinder der Klassen 3 und 4 erfuhren, wie man vor 70 Jahren auf dem Bauernhof gelebt hat. Und das von einer ehemaligen Grundschullehrerin, die nicht nur in Ronsdorf aufwuchs sondern sogar in die Volksschule Echoer Straße ging.

 

St. Martin 2019

(09. 11. 2019)

In diesem Jahr hatten wir wieder Glück mit dem Wetter an St. Martin.  

Foto zur Meldung: St. Martin 2019
Foto: St. Martin 2019

3. Sponsorenschwimmen

(09. 10. 2019)

Am vergangenen Freitag hat im Bandwirker Bad das zweite Sponsorenschwimmen unserer Schule stattgefunden. Kinder von Klasse 1-4 haben daran teilgenommen und sind etliche Bahnen geschwommen. Mal sehen, wie viel insgesamt erschwommen wurde.

Foto zur Meldung: 3. Sponsorenschwimmen
Foto: Sponsorenschwimmen

Volkslauf 2019 - Erfolgreiche Läufer des Echo auf vordereren Plätzen

(23. 09. 2019)

Auch in diesem Jahr nahmen viele Kinder unserer Schule am Volkslauf des LCW teil. Es landeten auch einige Kinder auf vorderen Plätzen, wie z.B. Lilly Prentzel auf Platz 3 der Kinder W 8, bei den Jungen M8 Niilo Harde sogar auf Platz 1 und Eliah Seibert auf einem tollen 2. Platz der Jungen M9.

An unseren Stand gab es in diesem Jahr wieder Obst und Müsliriegel für die fleißigen Läufer*innen.

Die Gesamtergebnisse finden Sie unter: https://my1.raceresult.com/118860/participants?lang=de

Prüfung bestanden

(12. 09. 2019)

Wir freuen uns sehr, denn unsere Referendarin Frau Bach hat ihre Prüfung bestanden. Schade ist, dass sie uns nun Ende Oktober verlassen muss. Wir wünschen ihr bei der Stellensuche alles Gute!

Einschulung 2019

(31. 08. 2019)

In diesem Jahr wurden an unserer Schule 55 Kinder eingeschult. Die Marienkäfer- und die Igelklasse starteten am vergangenen Donnerstag mit einem Gottesdienst in der Lutherkirche. Um 10 Uhr begann die Feier in der Turnhalle. Die 4. Klässler begrüßten mit ihrem Theaterstück "Kasper geht nicht in die Schule" die Ersties. Außerdem empfingen die 2. Klässler ihre neuen Schulkameraden mit zwei Liedern.

Ein Artikel über die Einschulung finden Sie im Ronsdorfer Sonntagsblatt auf S. 1:

https://www.sonntagsblatt-online.de/index.php/neues

 

Foto zur Meldung: Einschulung 2019
Foto: Einschulung in der Turnhalle

BV Ronsdorf bewilligt neues Mobiliar

(27. 06. 2019)

Die BV Ronsdorf hat am 24.06.19 in der BV-Sitzung unserem Antrag zur Anschaffung eines Beamer- und Notebookwagens zugestimmt. Vielen Dank an unsere Unterstützer.

Wasser für alle Kinder

(27. 06. 2019)

In dieser Woche gab es "Hitzefrei". Es war so heiß, dass man in den Klassen nicht mehr richtig hätte denken können. Der Förderverein hat uns in dieser Woche Mineralwasser gesponsert.

Erfolgreiches Treppenhauskonzert

(11. 05. 2019)

In diesem Jahr fand das 1. Treppenhauskonzert am Echo statt. Ein vielseitiges Erlebnis war das, was uns die jungen Musiker*innen an diesem Freitagnachmittag boten.

Von Violinenensemble, Klavier, Cello, E-Gitarre, Gitarre über Blockflöte und Mandoline wurden unterschiedliche Klassik- und Popstücke vorgestellt. Die Kinder haben alle sehr gute Beiträge gebracht. Unser Dank gilt aber auch den Lehrerinnen Frau Caspary und Frau Hilker, die das Konzert vorbereitet haben.

Treppenhauskonzert am 10.05.19

(30. 04. 2019)

Unser erstes Konzert mit unserem neuen E-Piano.

 

Foto zur Meldung: Treppenhauskonzert am 10.05.19
Foto: Treppenhauskonzert am 10.05.19

Ausfall der Telefonanlage und des Internets

(30. 04. 2019)

Liebe Eltern,

 

seit inzwischen 4 1/2 Wochen haben wir in der Schule keinen Internetempfang. In den letzten 2 Tagen ist dann auch noch das Telefon ausgefallen. Letzteres geht inzwischen wieder provisorisch. Die Telekom hat das Problem noch immer nicht behoben. Per Mail sind wir aktuell nur unter:

sven.ludwig@stadt.wuppertal.de zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Sven Ludwig

(Schulleiter)

 

 

Karten für das Singpausenkonzert

(05. 04. 2019)

Sie erhalten die Karten für das Konzert am 18.06.19, 9.30 Uhr, ab sofort über wuppertal-live.de:

https://www.wuppertal-live.de/?277827

 

oder an den öffentlichen Vorverkaufsstellen:

Vorverkaufsstellen in der Nähe unserer Schule finden Sie unter diesem Link:

https://www.wuppertal-live.de/vorverkaufsstellen/

 

oder an der sog. Abendkasse, d.h. direkt vor Konzertbeginn.

Umwelterziehung

(28. 03. 2019)

Liebe Eltern,

 

der Schutz der Umwelt ist auch für Grundschulkinder ein großes Thema. Nachrichten über den Klimawandel, die Verschmutzung der Natur und das Aussterben von Tieren und Pflanzen sind traurige Wahrheiten. Aus Aktualitätsgründen („Friday for Future“, Klimakonferenz, Dieselfahrverbot…) haben wir unsere Unterrichtsplanung in den Klassen ein wenig umgestellt und in den letzten Wochen mit den Kindern darüber gesprochen und dazu gearbeitet, was wir in der Schule, zu Hause und in der Öffentlichkeit tun können, damit es unserer Umwelt besser geht. Wir waren sehr überrascht, über wie viel Wissen und Ideen die Kinder des „Echo“ in diesem Zusammenhang bereits verfügen.

Im Rahmen des Schülerparlaments wurde über folgende Fragen gesprochen und von den Kindern wie folgt geantwortet:

 

Was trägt zur Umweltverschmutzung bei?

Luftverschmutzung durch:

  • Autos
  • Fabriken
  • Flugzeuge

Verschmutzung der Meere durch Müll

 

Was können wir in der Schule tun?

  • Trinkflaschen wiederverwenden
  • Weniger Müll mit in die Schule nehmen (heißt: keine Umverpackung)
  •  Auf das Licht im Klassenraum achten
  •  Zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen
  •  Heizung runter drehen
  •  Weniger Papier verbrauchen

 

Wie können wir andere Menschen darauf aufmerksam machen?

  • Infoflyer an Laternen kleben
  • Mit Schildern und Plakaten in die Stadt gehen
  • Infoflyer in Briefkästen werfen
  • Mit Freunden und Verwandten darüber reden


Dazu haben in den Klassen vielerlei Aktionen stattgefunden:

  • Besuch von Schülerinnen des CFG, die über den „Friday for Future“ informiert haben.
  • Anschauen von thematischen Filmen und anschließenden Diskussionen zur Müll- und Plastikvermeidung.
  • Das Erstellen von Plakaten um auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen.
  • Das Erstellen von Handzetteln zur Weitergabe mit unseren „Umweltwünschen.“
  • Das Gestalten eines Leinenbeutels, der statt eines Plastikbeutels genutzt werden soll.
  • Das Sammeln von Plastikmüll über mehrere Wochen in der Schule für Anschauungszwecke (hohes Plastikmüllaufkommen).
  • Das richtige Trennen von Müllsorten (ist weitestgehend sowieso etabliert).
  • Die Einführung eines Stromdienstes in allen Klassen, der z.B. darauf achtet, dass die Lampen und Standby-Tasten ausgeschaltet sind.
  • Die Einführung eines festen Hofdienstes (Mülldienst) der 3. Klässler und der Kinder in der Betreuung.
  • Unser Lehrer Herr Heyng hat ein Umweltlied getextet und vertont, das in den Klassen geübt wird.
  •  

Am 5. April gehen wir gemeinsam in die Ronsdorfer "Innenstadt" um dort die Menschen zu motivieren, mit uns gemeinsam etwas für den Schutz der Umwelt zutun.

Foto zur Meldung: Umwelterziehung
Foto: Umweltflyer

Geld von "Energie gewinnt" und Altpapier sammeln

(10. 03. 2019)

Im vergangenen Jahr haben wir Strom und Wasser gespart. 450 Euro haben wir dafür von den Stadtwerken bekommen, die wir für Neuanschaffungen ausgeben werden. Außerdem haben wir durch das Sammeln von Altpapier 150 Euro von der AWG erhalten.

Neuer Kollege Herr Heyng

Seit dem 1. Oktober wird unser Kollegium durch einen neuen Kollegen bereichert. Herr Heyng ist die Mutterschutz-Vertretung für Frau Michel. Wir heißen ihn herzlich Willkommen.

Neue Kollegin

Frau Jorzig hat zum Beginn dieses Schuljahres auf eigenen Wunsch unsere Schule verlassen. Als abgeordnete Vertretung haben wir die Kollegein Frau Baio vom Engelbert-Wüster-Weg bekommen. Sie unterrichtet bei uns Englisch.

Frau Bach ist unsere neue Lehramtsanwärterin

Ab dem 01.05. haben wir eine neue Lehramtsanwärterin. Frau Gloria Patricia Bach wird in den Fächern Sport und Deutsch ausgebildet. Wir freuen uns auf sie.

Fester Vertretungshausmeister

Herr Lobb ist seit einiger Zeit schwer erkrankt. Nach verschiedenen Vertretungshausmeistern ist nun Herr Rosenfeldt unser fester Vertretungshausmeister. Er ist gerade dabei, sich in der Hausmeisterloge "häuslich" einzurichten.

Aktuelle Veranstaltungen
Kontaktdaten

Gemeinschaftsgrundschule Echoerstraße

Echoerstraße 46

42369 Wuppertal

 

E-Mail: gs.echoerstrasse(at)stadt.wuppertal.de

Telefon: 0202/466 04 88