Einschulung 2020BannerbildEinschulung 2020BannerbildScooter- und FahrradständerEinschulung 2020BannerbildFahrradständerBannerbildBannerbildEinschulung 2020
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

Unterrichtsfreie Tage vor Weihnachten am 21./22.12.2020 (23.11.2020)

 

Liebe Eltern,

 

wie wir heute offiziell erfahren haben, starten die Weihnachtsferien mit zwei unterrichtsfreien Tagen früher. An diesen zwei Tagen wird eine Notbetreuung angeboten. Diese sollte aber auch tatsächlich nur im Notfall angenommen werden, damit auch der Sinn dieser freien Tage auf möglichst viele Beteiligte zutrifft, nämlich die Verwandtschaft/Freunde an den Feiertagen sehen zu können und bestmöglichst  zu schützen. 
Wenn Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung wünschen, füllen Sie das u.a. Formular aus und geben es bis spätestens 07.12.2020 in der Schule über die Lehrkraft Ihres Kindes ab. 

Bitte bedenken Sie, dass es sich an diesen zwei Tagen nicht um Unterricht handelt und geben Sie Ihrem Kind etwas zum Beschäftigen mit.
 

Herzliche Grüße

 

Sven Ludwig 

 

Antragsformular Notbetreuung

 

Info zu: Umgang mit möglichen Quarantänefällen/Coronafällen in der Familie und dem Umfeld (08.11.2020)

 

Liebe Eltern,

 

Quarantäne kann nur das Gesundheitsamt aussprechen. Die Schule informiert u.U. vorab die Eltern, wenn eine Klasse oder Teilgruppe in Quarantäne gehen muss, damit das Gesundheitsamt entlastet wird. Die Familien erhalten aber im Nachgang eine schriftliche Quarantäneaufforderung des Amtes.

Ein Quarantänefall in der Familie bedeutet nicht, dass andere Familienmitglieder z.B. nicht in die Schule gehen dürfen oder müssen.

Hier ein Beispiel: Willy (Kontakt Kategorie 1) muss in Quarantäne, weil ein Mitschüler - Horst - positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Jochen, der Bruder von Willy, muss nicht in Quarantäne, da er keinen direkten Kontakt zu Schüler Horst hatte.

 

Für den Fall, dass Sie oder Ihr Kind Erstkontakt zu einem positiv mit Corona infizierten Menschen hatten und noch keine Aufforderung des Gesundheitsamtes, in Quarantäne zu gehen, erhalten haben, sollten Sie auf Rücksicht auf Ihre Mitmenschen Ihr Kind zu Hause behalten (freiwiillge Quarantäne). Bitte informieren Sie in diesem Fall kurz die Schule über die bekannten Kommunikationswege.

 

Herzliche Grüße

 

Sven Ludwig

 

Der Weg auf die weiterführende Schule

 

Hier kommen Sie zur Infoseite

 

Wir lassen keinen im Regen stehen! Ostergruß vom Echo

 

Das ist unser Ziel, das ist unser Wahlspruch: Wir möchten erreichen,
dass wir keine Schülerin, keinen Schüler im Regen stehen lassen.

 

So wie das bergische Wetter nicht nur eine Aneinanderreihung von Sonnentagen ist,
so kennt auch das Schulleben für jede Schülerin, für jeden Schüler Tage mit einem Tief, an dem das Lernen nicht so klappt.

 

In diesen "Tiefs" sollen die Kinder nicht stehen gelassen werden!

 

Unsere "Gummistiefel" sind dabei persönliche Zuwendung, Elternkontakt, individuelle
Aufzeigen neuer Wege und Ermutigung zu neuen Anstrengungen. Unsere "Gummistiefel" haben viele Farben!

 

Wir hoffen - zusammen mit den Eltern - unseren Kindern "am Echo" eine solche Grundschulzeit bieten zu können,
dass trotz des einen oder anderen Tiefs die gute Laune nie verloren geht!

 

gummistiefel

Aktuelle Veranstaltungen
Kontaktdaten

Gemeinschaftsgrundschule Echoerstraße

Echoerstraße 46

42369 Wuppertal

 

E-Mail: gs.echoerstrasse(at)stadt.wuppertal.de

Telefon: 0202/466 04 88